HOME KONTAKT IMPRESSUM
MEDIADATEN
LINKTIPPS SWITCH  TO ENGLISH
mm Quelle: VW 2012
Quelle: Dakar-Veranstalter Quelle: ADAC

Golf R – das neue Flaggschiff

from vw 2013Wolfsburg, 20. August 2013 – Es ist das Jahr des Golf: Innerhalb der ersten sechs Monate debütierten 2013 bereits der neue Golf GTI, der Golf GTD, der Golf Variant und der Golf TDI BlueMotion. Jetzt setzt Volkswagen die Golf-Produktoffensive mit dem Flaggschiff der Baureihe fort – dem neuen Golf R. Angetrieben wird der Sportwagen von einem neu konstruierten 300-PSTSI (221 kW), der 30 PS stärker aber bis zu 18 Prozent sparsamer als der Vorgänger ist. Wie alle drei Golf R zuvor, bringt auch das neue Modell die Kraft des Turbomotors über einen permanenten Allradantrieb auf die Straße. In diesem Fall ist es die neueste Version des 4MOTIONSystems mit einer Haldexkupplung der fünften Generation.
mehr

Weltpremieren des e-Golf und e-up! als Doppelspitze

from vw 2013Wolfsburg, 27. August 2013 – Volkswagen wird in einer Doppelweltpremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (10. bis 22. September) zwei neue, extrem effiziente Elektroautos vorstellen: den e-up! und e-Golf. Europas erfolgreichster Automobilhersteller transferiert damit zwei Großserienmodelle in das Zeitalter der Elektromobilität. Beide Zero-Emission-Autos sind uneingeschränkt alltagstauglich, stets viertürig und attraktiv ausgestattet.
mehr

Markteinführung des neuen Beetle Cabriolet

vw presseinformationen 2013Wolfsburg, 22. Februar 2013 – Volkswagen präsentiert das neue Beetle Cabriolet ab sofort bei seinen Händlern in Deutschland. Mit frischen Impulsen im Design, einer Fülle an Ausstattungsmöglichkeiten und nicht zuletzt einem attraktiven Preis-Leistungs- Verhältnis überzeugt das neue Beetle Cabriolet auf der ganzen Linie. Die europaweite Markteinführung des offenen Viersitzers folgt in den kommenden Wochen. Der Enkel des legendären Käfer Cabriolets ist mit effizienten Motoren, die ein Leistungsspektrum von 77 kW / 105 PS bis 147 kW / 200 PS abdecken, bestellbar. Der Komfort kommt dank des elektrischen Verdecks, das sich innerhalb von 9,5 Sekunden öffnet, nicht zu kurz und auch in Bezug auf das Thema Sicherheit ist das Beetle Cabrio vorbildlich: Binnen Millisekunden fährt nach dem Überschreiten einer gefährlichen Fahrzeugneigung das serienmäßige Überrollschutzsystem hinter den Fondkopfstützen nach oben.Für das neue Beetle Cabriolet stehen die fünf Ausstattungsvarianten „Beetle“, „Design“, „Design Exclusive“, „Sport“ und „Sport Exclusive“ zur Wahl. Hinzu kommen die drei Editionsmodelle „50s Edition“, „60s Edition“ und „70s Edition“, die jeweils Stilelemente der einzelnen Jahrzehnte aufgreifen und modern auslegen. Ergänzt wird das breite Angebot durch zwölf Lack- und zwei Verdeckfarben, elf unterschiedliche Interieur-Stoffund Leder-Trims, zwölf Felgen und unzählige, technische und optische Sonderausstattungen. In Deutschland startet der Viersitzer mit einem Basispreis von 21.350 Euro für den 1.2 TSI mit 77 kW / 105 PS – damit ist der offene Beetle das günstigste Cabriolet im Volkswagen Programm.
Volkswagen Kommunikation

Volkswagen Konzern steigert Auslieferungen zu Jahresbeginn

15. Februar 2013 - Der Volkswagen Konzern ist im Januar mit einem Auslieferungsplus von 14,9 Prozent* auf 749.900 (Januar 2012: 652.400)* Fahrzeuge ins neue Jahr gestartet. „Insbesondere der deutliche Zuwachs in China – bedingt durch die Verschiebung der dortigen Neujahrsfeierlichkeiten – hat dem Volkswagen Konzern zu diesem Januar-Ergebnis verholfen. Für Februar erwarten wir durch diesen Sondereffekt einen Rückgang der Verkaufszahlen in China. In Europa haben die vorherrschenden konjunkturellen Unsicherheiten weiter deutlich Einfluss auf die Entwicklung der Märkte genommen. Dem konnte sich auch der Volkswagen Konzern im Januar nicht entziehen. Leichtes Wachstum verzeichnen wir dagegen in der Region Nordamerika“, erklärte Konzernvertriebsvorstand Christian Klingler am Freitag in Wolfsburg. Klingler weiter: „Es bleibt dabei: 2013 wird auch für den Volkswagen Konzern ein herausforderndes Jahr.“xxx

Sportärzte testen neuen Golf auf Herz und Nieren

14. Februar 2013 - Auf dem 27. Deutsch-Österreichischen Kongress für Sporttraumatologie & Sportmedizin in Seefeld haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den neuen Golf 4Motion bei einem Fahr- und Sicherheitstraining auf Herz und Nieren zu testen. Unter Anleitung von erfahrenen Experten der Volkswagen Driving Experience werden die Gäste in die Grenzbereiche der Fahrphysik geführt. Der Sportärztekongress findet vom 15. bis 23. Februar statt.

Volkswagen Mitarbeiter spenden 6.000 Euro an Rudolf-Dießel-Schulverein in Königslutter

14. Februar 2013 - Die Wolfsburger Volkswagen Mitarbeiter spenden 6.000 Euro an den Förderverein der Rudolf-Dießel-Schule in Königslutter.
Die Förderschule für geistige Entwicklung legt von dem Geld im Frühjahr auf dem Schulhof einen naturnahen Sinnesgarten an. Ein Duft- und Kräutergarten, ein Tastweg sowie ein Erd-Xylophon sollen die fünf Sinne der Förderschüler schärfen. Auch der Förderraum wird renoviert: Helle Farben sorgen für ein freundliches Ambiente, und ein Wasserbett mit mehreren Härtezonen verbessert das Körpergefühl der zum Teil mehrfach behinderten Kinder und Jugendlichen im Alter von sechs bis 18 Jahren.

Weltpremiere des neuen Golf in Berlin

quelle: vw 2012Wolfsburg / Berlin, 4. September 2012 – Tausend geladene Gäste erlebten am Abend die Weltpremiere des neuen Golf in Berlin. Die Neue Nationalgalerie bot den passenden Rahmen für die in Bezug auf Gewicht, Emissionen, Komfort und Sicherheit perfektionierte siebte Generation des Namensgebers einer ganzen Fahrzeugklasse.
mehr

CLASSIC

quelle: Ford

VIDEOS

E-Bugster Concept

Quelle: youtube.com

HERSTELLER
VW

BEWERTUNG ABGEBEN /
ANFRAGE SENDEN
powered by

mm

Golf Variant: neuer Star bei den Volkswagen Partnern

from vw 2013Wolfsburg, 26. August 2013 – Volkswagen startete am vergangenen Wochenende bundesweit die Markteinführung des neuen Golf Variant bei seinen Handelspartnern. Aus diesem Anlass veranstalteten viele Betriebe das „Volkswagen Fest“. Interessierte Kunden und Besucher konnten dabei nicht nur den neuen Golf Variant live erleben, sondern auch alle anderen Mitglieder der Golf- Familie. Seit Juni ist der neue Allrounder bestellbar und seit dem Wochenende präsentiert er sich im Handel. Viele Kunden nutzten die Gelegenheit, um sich über den neuen Golf Variant und seine Ausstattungen sowie seine technischen Innovationen zu informieren. Aus diesem Anlass fand bei vielen Volkswagen Partnern das „Volkswagen Fest“ statt. Bei diesem Event konnten die Besucher unter anderem eine erste Probefahrt mit dem neuen Modell machen oder an verschiedenen Aktionen rund um den neuen Variant teilnehmen. Zudem erklärten geschulte Teams des ADAC interessierten Gästen das Verkehrssicherheitsprogramm „Sicher im Auto“, bei dem es unter anderem um die richtige Sicherung von Kindern im Auto geht. Der neue Golf Variant ist ein sportlich-eleganter Allrounder. Er verbindet niedrige Verbrauchswerte mit dynamischen Fahrleistungen und einer hohen Variabilität. So vergrößerte sich das Kofferraumvolumen gegenüber dem Vorgänger auf 605 Liter. Damit ist der Allrounder das perfekte Fahrzeug für Familien und aktive Menschen, die ein geräumiges und alltagstaugliches Auto für vielfältige Einsatzmöglichkeiten benötigen.

Volkswagen startet Golf Tour 2013

01. März 2013 - In Gießen, Marburg und Essen beginnt an diesem Wochenende die bundesweite Golf Roadshow. Die Besucher erwartet ein vielseitiges Informationsprogramm rund um den Bestseller von Volkswagen. So können die Gäste unter anderem den neuen Golf Probe fahren und erhalten an Aktionsständen eine Fülle an Informationen zur Marke Volkswagen.
Volkswagen Media Services-Redaktion

Volkswagen Mitarbeiter spenden 36.500 Euro an 24 soziale Organisationen in der Region

19. Februar 2013 - Die Volkswagen Mitarbeiter am Standort Wolfsburg unterstützen 24 gemeinnützige Organisationen aus der Region mit 36.500 Euro aus Mitteln der Belegschaftsspende. Klaus Wenzel, Betriebsrat und Vorsitzender des Sozialausschusses, Jörg Maszutt, Leiter Personal Volkswagen Werk Wolfsburg, sowie Heiko Opaterny vom Personalwesen übergaben die Spenden heute im Werkforum an rund 40 Vertreter der sozialen Einrichtungen. Bei einer Werktour informierten sich die Gäste über die Fertigung des neuen Golf.
Volkswagen Media Services-Redaktion

Golf II bekommt Oldtimer-Status

18. Februar 2013 - Vorbei sind die Zeiten, als der Begriff Oldtimer für chromblitzende Uralt-Vehikel stand: Durchbricht ein Auto die 30-Jahres-Schallmauer und befindet sich in gutem, unverbastelten Zustand, kann es das H-Kennzeichen erhalten. Diese Regelung kommt ab September 2013 auch beim Golf II zum Einsatz..
Volkswagen Media Services Reddaktion



BACK TO TOP

© Copyright 1997-2013, motormove online. All rights reserved. Created on April 11, 1997. Modified on July 2012